Freitag, 30. Dezember 2016

Neuzugänge Dezember 2016

                                                                    Hey :)
Da diesen Monat so viele Bücher bei mir eingezogen sind, dachte ich mir, dass ich sie euch mal in einem Post zeige. Es sind übrigens 21  Bücher. Bei mir haben noch nie so viele Bücher innerhalb eines Monats ein neues Zuhause gefunden 😅 Leider wächst dadurch auch mein SUB, weshalb ich mir wahrscheinlich erst einmal keine Bücher kaufen werde 😖





Sonntag, 25. Dezember 2016

Weihnachtswichteln Lovelybooks 2016 - Auspackbericht


Gestern war es endlich soweit  und ich konnte mein Wichtelpaket auspacken ^^ Es war das erste Mal, dass ich bei einer Wichtelaktion von LovelyBooks mitgemacht habe und es wird definitiv auch nicht das letzte Mal gewesen sein. Ich hatte super viel Spaß die Geschenke für mein Wichtelkind zu besorgen und zu basteln.
Meine Wichtelmama ist auf jeden Fall der >>WAHNSINN<<, sie hat voll und ganz meine Wünsche berücksichtigt und mir eine riesen große Freude bereitet :)
Nachdem ich das Geschenkpapier von dem großen Paket entfernt habe, sah es im inneren des Paketes
⇐ so aus.

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich die selbstgestaltete Karte, mit dem Rentier vorne drauf, total niedlich finde und sie perfekt zum Geschenkpapier passt :) Auch auf jedem Geschenk befand sich außerdem noch eine kleine Glocke oder ein Glitzerstern. Es sah einfach super schön aus.


Sonntag, 18. Dezember 2016

Rezension

  Magisterium - Der Weg ins Labyrinth von Cassandra Clare


  
  Titel: Magisterium - Der Weg ins Labyrinth
  Autorin: Cassandra Clare und Holly Black
  Verlag: One Verlag
  Seitenzahl: 332
  Genre:Jugendbuch
  Preis: 14,99 (D) 19,60 (A)
  ISBN: 978-3-8466-0004-7
   

 
Inhalt:
Geschlagen mit einem lahmen Bein und einer scharfen Zunge ist der zwölfjährige Callum Hunt nicht gerade der beliebteste Junge auf dem Planeten. Doch das ist erst mal sein geringstes Problem. Denn just in diesem Moment befindet er sich auf dem Weg ins Magisterium, der unterirdischen Schule für Zauberei. Ein dunkler und geheimnisvoller Ort. Dort soll er bei Master Rufus, dem mächtigsten Magier der Schule, in die Lehre gehen. Doch alles was Call über ihn und das Magisterium weiß, lässt ihn befürchten, das erste Schuljahr nicht lebend zu überstehen. (Quelle: Amazon)

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Rezension

Infernale von Sophie Jordan


  Titel: Infernale
  Autorin:Sophie Jordan
  Verlag: Loewe Verlag
  Seitenzahl: 384
  Genre:Jugendbuch
  Preis: 17,95 (D) 19,60 (A)
  Altersempfehlung: 14-17 Jahren
  ISBN: 978-3785581674  


Inhalt:
Der erste Band der neuen Jugendbuch-Reihe von Firelight-Autorin Sophie Jordan konfrontiert Leser mit der Frage, inwiefern unsere DNA unser Schicksal bestimmt. Der Auftakt zu einer spannenden Reihe überzeugt mit packender Action, gefühlvoller Romantik und der schwierigen Suche nach der eigenen Identität. Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet. Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand. Niemand sagte: Das geht nicht. Niemand sagte: Mörderin. Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin? Sophie Jordan spinnt aus der Frage, wie stark Gene unseren freien Willen beeinflussen, eine actionreiche Jugendbuch-Reihe über den Versuch, sich seiner Vorherbestimmung zu entziehen. (Quelle: Amazon)

Sonntag, 11. Dezember 2016

Leserpreis - Buchpaket von LovelyBooks

Hey :),

vor einigen Wochen konnte man auf Lovelybooks seine Lieblingsbücher für den Leserpreis 2016 nominieren und sich anschließend für eins von insgesamt 30 Buchpaketen bewerben.
Ich hatte auf jeden Fall Glück und bin eine der Gewinnerinnen 😄

Ich bin immer noch total glücklich, weil ich überhaupt nicht damit gerechnet habe, dass ich eine der Gewinner sein könnte. Ich habe mich zwar beworben, aber bei Verlosungen habe ich meistens eher weniger Glück.
Das Paket mit den 10 Büchern, die ich gewonnen habe, ist am Donnerstag angekommen und ihr hätte mich hören sollen, als ich das Paket geöffnet habe 😂 ich habe vor Freude so sehr geschrien, dass mich glaube ich die halbe Nachbarschaft gehört hat 😅

Sonntag, 4. Dezember 2016

Rezension

Silber - das erste Buch der Träume von Kerstin Gier


  Titel: Silber - das erste Buch der 
  Träume
  Autorin: Kerstin Gier
  Verlag: Fischerverlag
  Seitenzahl: 416
  Genre:Jugendbuch
  Preis: 18,99 (D) 19,60 (A)
  Altersempfehlung: Ab 14 Jahren
  ISBN:  978-3841421050
  Amazon
 
Inhalt:
Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen … ( Quelle: Amazon)